Hauptsponsorin
BOSV       Leistungssport       Breitensport       Ausbildung       Sponsoren       Gönner       Clubs und Mitglieder       100 Jahre BOSV

Berichte Skicross


Zweisimmen: Einheimischer Skicross-Nachwuchs an der Spitze


Am vergangenen Sonntag konnte auf der permanenten Skicrosspiste Rinderberg der Skicross Kids Tourstop nachgeholt werden. Unter den achtzig Fahrern kämpften sich auch Einheimische an die Spitze.

Nachdem in der Nacht auf Sonntag 20cm Neuschnee fielen, schien die Austragung des Kids Skicross schon gefährdet. Durch den beherzten Einsatz der Pistenfahrzeugführer begann frühmorgens schon die Präparation der Strecke. Diese war als die ersten Helfer das Gelände erreichten schon abgeschlossen. Nach dem sofort mit der Kurssetzung und der Streckensicherung angefangen wurde, konnte mit einer leichten Verzögerung mit dem Training begonnen werden.
Da sich der blaue Himmel nicht zeigen wollte, konnte mit genügend Pistenfarbe die Sicht deutlich verbessert werden.

Schon in den Qualifikationsläufen zeigten die einheimischen Nachwuchs-Skicrosser die Zähne und fuhren schnelle Zeiten. Die Zwillinge Rilana und Selina Ueltschi fuhren in ihrer Kategorie die schnellsten Zeiten und bewährten sich bis zum Final.
Bei den jüngeren Knaben war Reto Allemann in der Qualifikation der Schnellste.
Er kämpfte sich bis in den Final wo er als vierter ins Ziel fuhr. Kilian Rufener der in den Zeitläufen im Mittelfeld fuhr, kämpfte sich wacker durch die Finäle und landete sogar auf dem dritten Platz.
Bei den älteren Knaben fuhr Christian Röthlisberger von Anfang an vorne mit dabei und landete auf dem dritten Podestplatz. Wie im Vorjahr mussten sich aber alle von Lars Rösti aus St. Stephan geschlagen geben, der den Sieg ins Trockene fuhr.
Die Rangliste und Fotos findet man auf der Internetseite www.rinderberg-skicross.ch
Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Bergbahnen Destination Gstaad, den Sponsoren und nicht zuletzt bei den Helfern. Ohne diese ist ein solcher Anlass undenkbar.
Den zwei Athleten die sich währen dem Rennen verletzten wünschen wir gute Besserung und hoffen alle wieder nächstes Jahr am Rinderberg begrüßen zu dürfen.

Martin Feuz
Präsident Rinderberg Skicross
Einblick in das Herzstück des Rennens, die Auswertung im Zielcontainer

Resultate


Mädchen1:
1. Ueltschi Rilana, Zweisimmen 2.Ueltschi Selina, Zweisimmen 3.Sainz Aurelie, Crans-Montana
4. Nanchen Gaelle, La Lienne

Knaben1:
1. Fankhauser Nicola, Diemtigen 2. Sainz Arnaud, Crans-Montana 3. Rufener Kilian, Zweisimmen 4.Allemann Reto, Zweisimmen

Mädchen2:
1.. Seematter Alina, Spiez, 2. Kuhnen Tanja, St. Stephan 3. Lehikoinen Minja, Eysins 4. Imobersteg Dunja, Boltigen

Knaben2:
1. Rösti Lars, St. Stephan 2. Rentsch Matthias, Grindelwald 3. Röthlisberger Christian, Zweisimmen 4. Perren Loris, St. Stephan