Hauptsponsorin
BOSV       Leistungssport       Breitensport       Ausbildung       Sponsoren       Gönner       Clubs und Mitglieder       100 Jahre BOSV
05.08.2017

Erster Saisonsieg für Marco Kohler – auf der Kart-Bahn

Erster Saisonsieg für Marco Kohler. Der 19-Jährige aus dem Berner Oberland hat das Kart-Race im Rahmen der Konditionswoche des C-Kaders gewonnen.

Zur Auflockerung und als Regenerationsmassnahme während einer strengen Konditionswoche in Magglingen stand bei den Männern des Swiss-Ski C-Kaders am Mittwoch (2. August) der schon zur Tradition gewordene Kampf auf der Kartbahn in Lyss auf dem Plan. Ausgerüstet mit Helm, Schutzausrüstung und Race-Kart erkämpften sich die Athleten die Startreihenfolge beim Qualifying. Danach galt es ernst: Mit bis zu 120 km/h rasten die Skirennfahrer über die Kartbahn. Nach 50 Runden stand der Sieger fest. Marco Kohler gewann die Gesamtwertung vor Josua Mettler und Reto Weisskopf, dem Trainer und Organisator des Ausfluges.

Er sei – wenn auch nicht regelmässig – schon öfter in einem Kart gesessen, meinte Kohler. Und Kohler findet beim Fahren mit dem Kart durchaus auch Brauchbares für die Skisaison. "Das Anfahren der Kurve hat von der Linienwahl her gesehen durchaus ein ähnliches Prinzip wie es beim Skifahren angewendet wird", so der Schüler der Sportmittelschule Engelberg. Ob sich denn genau das nicht mit dem neuen Riesenslalom-Ski etwas verändert habe, wollte skionline.ch von Marco Kohler wissen. "Ich kann es nicht sagen. Ich habe den neuen Ski noch nicht fahren können. Weil mich Anfang des Jahres ein Virus erwischt und lange nicht losgelassen hat, bin ich noch nicht auf den Skiern gestanden. Ich war körperlich noch nicht bereit dafür und hatte im konditionellen Bereich noch Aufholbedarf." Wegen diesem Virus musste Kohler auch auf die Teilnahme an der Junioren-WM in Are verzichten.

Die kommende Woche wird Kohler mit seinen Kollegen erneut in Magglingen an der Grundfitness, -kraft und -kondition feilen, bevor es dann – in Kohlers Fall endlich – wieder auf die Ski geht.

Quelle: Swiss-Ski / Skionline
20.07.2017

BOSV JO - U16 Kader mitten im Konditraining

Trainer Christian Locher steht mit seinem U16 Kader mitten in der Saisonvorbereitung. Während eines der letzten Konditrainings machte die Truppe einen Ausflug in den Seilpark Zweisimmen. Das Team bedankt sich hiermit recht herzlich für die Unterstützung des Alpinzentrums!
22.06.2017

Skionline Interview mit Lars Rösti

Skionline besuchte unsere Athleten in Magglingen.
Chefredaktor Peter Gerber führte ein interessantes Gespräch mit Joana Hählen, Noel von Grünigen und Lars Rösti
22.06.2017

Skionline Interview mit Noel von Grünigen

Skionline besuchte unsere Athleten in Magglingen.
Chefredaktor Peter Gerber führte ein interessantes Gespräch mit Joana Hählen, Noel von Grünigen und Lars Rösti
22.06.2017

Skionline Interview mit Joana Hählen

Skionline besuchte unsere Athleten in Magglingen.
Chefredaktor Peter Gerber führte ein interessantes Gespräch mit Joana Hählen, Noel von Grünigen und Lars Rösti
05.06.2017

Delegiertenversammlung 2017 und Jubiläumsfest 100 Jahre BOSV

Der BOSV wurde dieses Jahr 100 Jahre alt. Dies wurde letzten Freitag anlässlich der jährlichen Delegiertenversammlung zusätzlich mit einem Jubiläumsanlass in der Expohalle in Thun gefeiert. Dabei wurden 22 Athleten für ihre erbrachten Leistungen und drei Personen für ihre Verdienste geehrt.

Pünktlich um 16:00 Uhr eröffnete Präsident Johny Wyssmüller die Delegiertenversammlung eröffnet. Vertreter von 35 Skiclubs und den 4 RLZ vertraten 297 Stimmen. Alle Traktanden wurden speditiv behandelt, sodass die Versammelten draussen auf dem Expo-Areal zum Apéro mit den Teilnehmern des Jubiläumsanlasses stiessen. Unter den rund 350 Anwesenden wurden anschliessend die Sportler/Innen des BOSV sowie 3 Personen für ihre Verdienste geehrt.

Skigrössen wie Urs Räber (Abfahrtsgesamtweltcupsieger 1983/1984), Mike von Grünigen, Bruno Kernen I und II sowie zahlreiche weitere grossartige Sportler vergangener Tage wurden Zeugen der diesjährigen Leistungsausweise unserer Aktiven der vergangenen Saison. Die im diesjährigen Jahresbericht aufgeführten Spitzenresultate lassen durchaus einen stillen Optimismus zu, dass wir in den nächsten Jahren durchaus von erfolgreichen Sportlern aus dem Berner Oberland auf dem internationalen Parkett berichten dürfen. Doch bis dahin arbeiten wir ruhig Schritt für Schritt weiter nach den uns auferlegten Grundsätzen, die finanziellen Ressourcen maximal möglichst dem Sportnachwuchs zukommen zu lassen.

Kurz vor 19:00 begrüsste der OK-Präsident die Feiernden im Saal und eröffnete das rauschende Fest. Ein gelungener Mix aus Ansprachen, den Darbietungen von „Oesch’s die Dritten“ sowie dem informativ gestalteten „Athleten-Talk“ zusammen mit dem Gala-Diner liessen den Abend im Fluge verstreichen. Schlusspunkt bildete die Verlosung der Preise im Wert von CHF 72 000.00, Kurz vor 01:00 Uhr verliessen die Letzten Besucher den Saal und verabschiedeten den Jubilar BOSV in sein 101. Lebensjahr, ganz nach dem Motto der Gründerväter von 1917:

Die Förderung des Wintersports und der Kameradschaft.

Unser Dank geht in diesem Zusammenhang an unsere Sponsoren, Partner und Organisationen zusammen mit den vielen Privatpersonen, die dem BOSV helfen den „Motor“ in Betrieb zu halten, sodass unsere Nachwuchssportler unter optimalen Bedingungen auf Ihre Ziele hin arbeiten können, ganz nach dem Motto dieses Festes:

100 Jahre Begeisterung für den Skisport
22.05.2017

Der BOSV wird 100 Jahre alt und feiert am 2. Juni 2017 ein grosses Fest

Der BOSV schaut auf ein Jahrhundert Skigeschichte zurück. Dies wird anlässlich der jährlichen Delegiertenversammlung mit dem Jubiläumsanlass, am 2. Juni 2017 in der Expohalle in Thun gebührend gefeiert. Eingeladen sind alle Skibegeisterten und Schneesportinteressierten im Berner Oberland.

Die Pioniere, die 1917 den Berner Oberländischen Skiverband gegründet hatten, ahnten damals noch nicht, welche Bedeutung der Wintersport für das Berner Oberland einst erhalten würde. Ohne Bahnen und Lifte sowie ohne Pistenraupen und Schneekanonen eroberten die „Urgrossväter des BOSV“ die Bergwelt Winter für Winter, mit teilweise abenteuerlich anmutender Ausrüstung. Was aber bis heute unverändert blieb, sind die Ziele der Gründerväter:

Die Förderung des Wintersports und der Kameradschaft.

Die Nachwuchsarbeit im ganzen Berner Oberland ist vorbildlich. Viele gut ausgebildete Trainer und JO-Leiter stellen ihre Freizeit in den Dienst der Jugend. Das Ziel ist, in der Zukunft wieder eine Sportlerin oder einen Sportler aus den eigenen Reihen auf einem Podest im Weltcup zu sehen. Der BOSV hat in vergangenen Jahren zahlreiche Athleten an die nationale und internationale Spitze gebracht. Das grösste Aushängeschild ist bis jetzt zweifellos Michael von Grünigen geblieben, der über Jahre hinweg den Riesenslalom international geprägt hat. Auch wenn es in den letzten Jahren diesbezüglich etwas „stiller“ wurde, dürfen wir uns darüber freuen, dass in diversen Disziplinen einige junge „BOSV-ler“ für Grösseres bereit stehen.

Deshalb freut sich die BOSV-Familie ausserordentlich, in knapp zwei Wochen den rüstigen Jubilar zu feiern. Ab 17:30 Uhr beginnt der Apéro mit der Ehrung der BOSV Athleten, für die in der vergangenen Saison erzielten Leistungen. Grössen wie Mike von Grünigen, Bruno Kernen I und II zusammen mit Nathalie von Siebenthal und zahlreichen Spitzensportlern früherer Jahre, finden sich ein, um mit allen ein Fest zu feiern. Nebst dem Galadiner und der Unterhaltung von „Oesch’s die Dritten“, wird bestimmt der „Athleten-Talk“ die Anwesenden begeistern. Das Sahnehäubchen bildet zudem eine grosse Preisverlosung, die unsere Sponsoren, Partner, Gönner und Supporter für dieses Fest ermöglichen. Es sind diese Firmen und Organisationen zusammen mit den vielen Privatpersonen, die dem BOSV helfen den „Motor“ in Betrieb zu halten, sodass unsere Nachwuchssportler unter optimalen Bedingungen auf Ihre Ziele hin arbeiten können, ganz nach dem Motto dieses Festes:

100 Jahre Begeisterung für den Skisport
07.05.2017

BOSV Bikeferien in Massa Vecchia 2017 - JETZT anmelden!!

Wie alle Jahre organisiert der BOSV die beliebten Bike-Ferien in der Toscana.

Bist Du dabei? Weitere Informationen findest Du....
05.05.2017

BOSV Ski Alpin - Der Kader der Junioren 2017/2018 ist bestimmt

Monika Amstutz, Chefin Leistungsport Alpin, hat mit ihrem Trainerteam die Kaderselektionen des BOSV Junior Team für die Saison 2017/2018 vorgenommen.

Folgende Athleten aus dem Berner Oberland wurden selektioniert:

Ackermann Lars, SAK Haslital Brienz
Adank Gian, SC Matten
Herrmann Luc, SC Schönried
Knöri Michael, SC Zweisimmen
Künzi Jeremias, SC Adelboden
Mani Luca, SST Diemtigtal
Oester Kevin, SC Adelboden
Ott Dominic, SAK Haslital Brienz
Stössel Gian Marco, SC Faulensee
Styner Gabriel, SAK Haslital Brienz
von Allmen Franjo, SC Boltigen
von Grünigen Lian, SC Schönried

mit Auflage:
Gehrig Marc, SC Bärgchutze
Kohler Adrian, SAK Haslital Brienz

Herzliche Gratulation!
05.05.2017

BOSV Ski Alpin - Der Kader der Juniorinnen 2017/2018 ist bestimmt

Monika Amstutz, Chefin Leistungsport Alpin, hat mit ihrem Trainerteam die Kaderselektionen des BOSV Junior Team für die Saison 2017/2018 vorgenommen.

Folgende Athletinnen aus dem Berner Oberland wurden selektioniert:
Gruber Enya, SC Wilderswil
Herrmann Michelle, SC Schönried
Kaech Valerie SC Homberg
Trummer Julie, SC Gsteig-Feutersoey
Sigrist Rahel, SAK Haslital Brienz

mit Auflage:
Bühler Diana, SC Schwanden

Trainingsgruppe:
Vogt Viviane, SC Reigoldswil (SSM)

Herzliche Gratulation
28.04.2017

Ski Alpin NLZ Mitte - Acht BOSV-Sportler neu im NLZ!

Die Verantwortlichen von Swiss-Ski haben die Kader der nationalen Leistungzentren bestimmt. Acht Sportler des BOSV haben, aufgrund ihrer Leistungen in der vergangenen Saison, den Sprung ins Kader des NLZ Mitte geschafft.

Somit sind für die Saison 2017/2018 die folgenden Athleten des BOSV im Kader des NLZ Mitte am Start:

Deborah Gerber, SC Schwanden
Natalie Hauswirth, SC Gstaad
Alissa Müller, SST Diemtigtal (neu)
Nora Schweizer, SC Lenk (neu)
Belinda Schwenter, SC Schönried (neu)
Sue Fuchs, SAK Haslital Brienz (neu)
Arne Ackermann, SAK Haslital Brienz
Dario Büschlen, SK Frutigen
Matthias Grünenwald, SC Zweisimmen
Delio Kunz, SST Diemtigtal
Yanick Mani, SST Diemtigtal
Adrian Tortajada, SC Schönried
Jann Bähler, SST Diemtigtal (neu)
Florian Kunz, SST Diemtigtal (neu)
Patrick von Siebenthal, SC Saanen (neu)
Eric Wyler, SAK Haslital Brienz (neu)

Herzliche Gratulation!
27.04.2017

Ski Alpin - Swiss-Ski nominiert die Kader für die Saison 2017/2018

Stéphane Cattin, Direktor Ski Alpin, hat zusammen mit den Cheftrainern Hans Flatscher (Frauen), Thomas Stauffer (Männer) und Beat Tschuor (Nachwuchs) die Kaderselektionen für die Saison 2017/2018 vorgenommen.

Für diese Kader wurden 9 Athleten/Innen vom BOSV aufgrund ihrer Leistungen der vergangenen Saison nominiert:

Joana Hählen, (SC Lenk), A-Kader
Katja Grossmann, (SAK Haslital Brienz), B-Kader (C)
Jessica Tschanz, (SC Saanen), C-Kader (neu)
Matthias Brügger (SK Frutigen), B-Kader
Nils Mani (SC Schwenden), B-Kader
Marco Kohler (SAK Haslital Brienz), C-Kader
Joel Oehrli (SC Lauenen), C-Kader
Lars Rösti (SC St. Stephan), C-Kader (neu)
Noel von Grünigen (SC Schönried), C-Kader

Herzliche Gratulation!

Quelle: Swiss-Ski
18.04.2017

Ski Alpin U16 - Patrick von Siebenthal gewinnt den Slalom am Whistler Cup!

Der Whistler-Cup ist einer der grösseren Vergleichswettkämpfe für den U16 Nachwuchs. Grosse Namen wie Mikaela Shiffrin, Tina Maze, Anna Fenninger usw. trugen sich schon bei diesen Rennen in die Siegerlisten ein.

Am Start war ebenfalls unser Patrick von Siebenthal (SC Saanen), der im Slalom mit 1.99 sec. Vorsprung den Sieg holte und somit seine hervorragende Saison krönen durfte.

Herzliche Gratulation zu dieser tollen Leistung!

16.04.2017

Ski Alpin FIS - Ende einer langen Saison für unsere Damen

Am Karfreitag ging auch für unsere Damen die lange Saison zu Ende. Beim zweiten Riesenslalom am Hasliberg belegten Katja Grossmann und Debbie Gerber, wie bereits am Vortag, die Ränge 12 und 13.

Ein gutes Resultat gelang mit Rang 21 der BOSV-Juniorin Nora Schweizer vom SC Lenk. Mit diersem Ergebnis holte sich Nora ihr zweitbestes FIS-Punkte Resultat in ihrer Karriere.

Die weiteren Klassierungen der Berner Oberlänmderinnen:
Sonja Kohler P39
Diana Bühler DSQ2
Belinda Schwenter DNF1
Alissa Müller DNF1
Natalie Hauswirth DNF1
14.04.2017

Ski Alpin FIS - Ende einer langen Saison für unsere Herren.

Mit dem zweiten RS in Zinal geht die lange Saison unserer Herren zu Ende. Auch in diesem Rennen war "Zugpferd" Noel von Grünigen der schnellste Berner Oberländer. Der Schönrieder lag nach Lauf 1 noch auf Podestkurs. Doch nach Lauf 2 musste Noel mit der 26. Zeit noch zwei Mitstreitern den Vorrang lassen.

Die weiteren Klassierungen der Berner Oberländer:
Joel Oehrli P34
Arne Ackermann P45
Yanick Mani P46
Luca Mani P53
Dario Büschlen P66
Adrian Tortajada P71
Dominic Ott P73
Luc Herrmann P75
Lars Ackermann P77
Nicola Furer P79
Gian-Marco Stössel P80
Florian Kunz DNF1
Adi Kohler DNF1
05.08.2017

Erster Saisonsieg für Marco Kohler – auf der Kart-Bahn

>> mehr
20.07.2017

BOSV JO - U16 Kader mitten im Konditraining

>> mehr
22.06.2017

Skionline Interview mit Lars Rösti

>> mehr
22.06.2017

Skionline Interview mit Noel von Grünigen

>> mehr
22.06.2017

Skionline Interview mit Joana Hählen

>> mehr

Ältere Mitteilungen

Delegiertenversammlung 2017 und Jubiläumsfest 100 Jahre BOSV >> mehr
Der BOSV wird 100 Jahre alt und feiert am 2. Juni 2017 ein grosses Fest >> mehr
BOSV Bikeferien in Massa Vecchia 2017 - JETZT anmelden!! >> mehr
BOSV Ski Alpin - Der Kader der Junioren 2017/2018 ist bestimmt >> mehr
BOSV Ski Alpin - Der Kader der Juniorinnen 2017/2018 ist bestimmt >> mehr
Ski Alpin NLZ Mitte - Acht BOSV-Sportler neu im NLZ! >> mehr
Ski Alpin - Swiss-Ski nominiert die Kader für die Saison 2017/2018 >> mehr
Ski Alpin U16 - Patrick von Siebenthal gewinnt den Slalom am Whistler Cup! >> mehr
Ski Alpin FIS - Ende einer langen Saison für unsere Damen >> mehr
Ski Alpin FIS - Ende einer langen Saison für unsere Herren. >> mehr