Hauptsponsorin
BOSV       Leistungssport       Breitensport       Ausbildung       Sponsoren       Gönner       Clubs und Mitglieder       100 Jahre BOSV

2017: BOSV EX-KLUSIV besucht die Nordic Arena


Zum diesjährige Skitag trafen sich einige Mitglieder bei 40 cm Neuschnee, in der Nordic Arena von Kandersteg. Nach der kurzen Begrüssung durch unseren Präsidenten Oliver Künzi, informierte Toni Burn über die aktuelle Situation rund um die Nordischen.

Hans Wirz stellte die bevorstehenden Material-Innovationen der Firma Fischer Sports vor. Anschliessend orientierte Ruedi Sieber über den Aufbau und die Entstehung der Nordic Arena. Auf dem Rundgang durch die Arena ermöglichte uns der pensionierten Seilbähnler, Hansruedi Kallen, sogar die Fahrt mit der Schanzen-Seilbahn. Nicht nur der Blick vom Sprunghügel der grossen Schanze war besonders beeindruckend, sondern auch der Durchhaltewille der Kandersteger Schanzenförderer, welche zum guten Gelingen beitrugen.

Top aktuell teilte uns Ruedi Sieber mit, dass im Jahr 2018 in der Nordic Arena Kandersteg ein Teil der nordischen Junioren WM ausgetragen wird, und dadurch auch ein Zeichen für die Olympia Kandidatur Sion 2026 gesetzt wird.

Am Mittag genossen wir den köstlichen Apéro riche, welchen unsere Sekretärin Doris Blum organisiert hatte. Im Anschluss wurden wir von Toni Burn in die Sportart Biathlon eingeweiht. Dabei entpuppten sich auch einige EX-KLUSIV Mitglieder als treffsichere Schützen.

Der gemütliche Ausklang fand im Hotel des Alpes in Kandersteg statt, wo wir aufs Beste verwöhnt wurden. Herzlichen Dank an alle Mitwirkende, welche zum guten Gelingen des Tages beigetragen hatten sowie an alle EX-KLUSIV Mitglieder für die jährlichen Beiträge!

Text: Markus Matti

2015: Skitag BOSV EX-KLUSIV KLUB Grindelwald/Kleine Scheidegg


"Si fahre immer no starch!"


Wer vor vielen Jahren mit einem 2.05 Ski den Slalom gemeistert hat, wer zur Zeit der Haselstangen und meist fehlenden Sicherheitseinrichtungen auf den Abfahrtspisten schneller unterwegs gewesen ist, als man heute im Auto auf CH-Autobahnen zu fahren erlaubt ist, beherrscht auch Jahre später seinen kurzen, taillierten Ski wie ein Profi!

Die „alten Hasen“ zeichneten ihre Carving-Schwünge wie Meisterwerke in den Schnee der „Nordwandpiste“ im Schatten des Eigers , auch beim Hundschopf , sowie weiter unten im Canadian Corner und überhaupt im ganzen Skigebiet der Kl.Scheidgg. Piste und Wetter trugen massgeblich dazu bei, dass wir kaum zu bremsen waren. Und doch tauschten wir ab und zu den Sessel vom Sessellift gegen den Stuhl vom Pistenbeizli. Hier wurden vor allem die Bauchmuskeln trainiert, meist bei einem „isotonischen“ Getränk mit Schaumkrone, z.B. von der Rugenbräu. Danke!

Auch Kari danken wir nochmals für den Durstlöscher nach der Lauberhornabfahrt ☺, inkl. Official Speed Check (107km/h nota bene im Sulzschnee. Bravo Ürsel) . In Wilderswil, wo wir am Morgen bei Urs den Tag mit Kaffee und Gipfeli haben beginnen dürfen, schlossen wir den unvergesslich schönen Skitag mit einem sehr feinen Abendessen in geselliger Runde ab.

Herzlichen Dank allen, die zum guten Gelingen unseres Skitags beigetragen haben!
Bliibet gsung u schaffet vor, sodass dr nächst Jahr aui (wider) chöit drby sy!

Mitglied werden?- Melde dich!
Oli Künzi: 079 632 8410